Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Februar 2016

Frauenspezifische Fluchtgründe

Februar 10, 2016 @ 18:00 - 20:00
Topkino, Rahlgasse 1
Wien, 1060 Österreich
+ Google Karte

Aus der Vortragsreihe "Flucht, Gender, Radikalisierung, Solidarität": Flucht bildet gegenwärtig für Millionen von Menschen die einzig mögliche Reaktion auf unzumutbar empfundene und lebensbedrohliche Zustände in ihren Heimatländern. Flucht ist kein Verbrechen, sondern ein von Strapazen und traumatisierenden Erfahrungen begleiteter Prozess, der letztendlich vor allem von der Hoffnung auf ein besseres Leben getragen wird. Im Sommer 2015 hat diese Hoffnung tausende Menschen über die österreichische Grenze gebracht und eine anhaltende Polarisierung der österreichischen Gesellschaft initiiert: Angesichts einer nicht länger aufzuschiebenden Konfrontation…

Mehr erfahren »

Gegen die Asylrechtsverschärfung als Teil rassistischer Mobilmachung!

Februar 10, 2016 @ 19:00 - 21:00
w23, Wipplingerstrasse 23
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte

Input und Diskussion mit Aktivist*innen von asylrechtsverschaerfung-stoppen.at Nachdem im Herbst zivilgesellschaftliches Engagement und politische Forderungen für Geflüchtete kurz die Oberhand zu gewinnen schienen, schreitet nun der Rechtsruck ungebremst voran. Positionen, die vor kurzem noch rechtsaußen waren, sind jetzt Regierungslinie. Auf gesetzlicher Ebene fügt sich die Asylrechtsnovelle in das zunehmend rassistischer werdende gesellschaftliche Klima ein. Anstatt die menschenverachtenden Systematiken im österreichischen Asylsystem zu verändern, führt die erneute Verschärfung unter anderem zu einer Verschlechterung, beziehungsweise Verunmöglichung der Familienzusammenführung Geflüchteter. Auch die Möglichkeit…

Mehr erfahren »

Refugees Welcome! – An orientalist or even racist movement?

Februar 12, 2016 @ 19:30 - 22:00
OKAZ – Österreichisch Arabisches Kulturzentrum, Gusshausstraße 14/3
Wien, 1040 Österreich
+ Google Karte

Der palästinensische Künstler Firas Shehadeh wirft einen dekolonisierenden Blick auf die "Refugees Welcome"-Bewegung Vortrag in englischer Sprache. "Refugees welcome“ - Is it an Orientalist and racist movement!? On August 27, 2015, 71 Arab corpses found in a truck in Vienna, a huge wave of solidarity towards Arabs and “Syrian” refugees initiated in Austria. Many "citizens" found themselves demonstrating to open European borders for “Refugees” to save them under an official European movement called “Refugees welcome”. Who’s welcoming who and why!?…

Mehr erfahren »

Freifahrt für alle im offenen Asylverfahren – ÖFFIS für alle!

Februar 15, 2016 @ 15:00 - 19:00

Treffpunkt: 15 Uhr am Westbahnhof (vor der ÖBB - Ankunftshalle am Gürtel) ca. 16 Uhr kollektives U – Bahn fahren ca. 16.30: Kundgebung Innenministerium ca. 18.00: Kund_innenzentrum Wiener Linien (Erdberg) Anlässlich der unzumutbaren Zustände und strukturellen Hindernisse, denen Menschen im offenen Asylverfahren u.a. hinsichtlich ihrer Mobilität und Bewegungsfreiheit ausgesetzt sind, rufen wir als DaFDaZ-Unterrichtende (Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache) und Lehrende der Basisbildung an den Wiener Volkshochschulen und in anderen Projekten gemeinsam mit den Bewohner_innen und Betreuer_innen der Notquartiere zu…

Mehr erfahren »

[Antifa Café] NoBorder & Kritische Theorie? Zur Kritik der Migrationspolitik

Februar 16, 2016 @ 19:00 - 21:00
w23, Wipplingerstraße 23
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte

Zur Kritik der Migrationspolitik - NoBorder & Kritische Theorie Ein Vortrag von Fabian Georgi Seit Jahrzehnten verschärfen die Industriestaaten des Globalen Nordens ihre Migrationskontrollen. Tausende von Toten fordert ihr unerklärter Krieg gegen Flüchtlinge und Wanderarbeiter_innen Jahr für Jahr. Obgleich es ihnen nicht gelingt, die subalterne Mobilität zu stoppen, illegalisieren und entrechten sie Millionen. Sie überziehen die Erde mit Visaregimen, Abschiebeknästen und biometrischen Kontrollen und sie träumen davon, menschliche Mobilität zu ,managen‘. Scheinbar konsequenzlos nehmen sie die tödlichen Folgen in Kauf.…

Mehr erfahren »

Innenausschuss und Kampagnenstart

Februar 17, 2016 @ 12:00 - 13:30
Bundesrats – Sitzungssaal, Parlament, Dr. Karl Renner-Ring 3
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte

Am Mittwoch um 12:00 findet der nächste "Ausschuss für innere Angelegenheiten" statt. Der erste Teil davon ist ein öffentliches Hearing (12:00 bis 13:30), bei dem über den Tagesordnungspunkt 1 (Regierungsvorlage zur Asylrechtsverschärfung) gesprochen wird. Aktivist*innen von "Asylrechtsverscharfungs stoppen" werden ab 11:30 vor dem Parlament vor Ort sein, um gemeinsam zum Hearing zu gehen. Die Tagesordnung für den Innenausschuss findet ihr hier. Einige Stunden davor werden wir unsere Kampagne offiziell mit einer Presseaussendung starten, diese findet ihr dann auch hier auf…

Mehr erfahren »

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich – Diskussionsveranstaltung zur explorativen Studie

Februar 17, 2016 @ 18:30 - 20:30
Albert Schweizer Haus, Garnisongasse 14-16 / Schwarzspanierstraße 13
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte

Diskussionsveranstaltung zur explorativen Studie "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich", durchgeführt von IFES im Auftrag der Bundesjugendvertretung. Am Podium: Johannes Kopf (AMS) Terezija Stoisits (BMBF) Katharina Glawischnig (asylkoordination, Netzwerk Kinderrechte) Laura Schoch (BJV) Weitere Gäste werden noch bekannt gegeben. Moderation: Martin Thür (ATV) Die explorative Studie „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich“ wurde von der Bundesjugendvertretung im Herbst 2015 bei IFES in Auftrag gegeben und wurde gemeinsam konzipiert und durchgeführt. Der Fragebogen erhebt die soziale Realität sowie die Zukunftserwartungen und Zukunftshoffnungen der…

Mehr erfahren »

ANTIRASSISTISCHES COME TOGETHER

Februar 17, 2016 @ 19:00 - 22:00
Depot, Breite Gasse 3 Wien 1070 Österreich + Google Karte

Wenn der soziale und gesellschaftliche Zusammenhalt bröckelt, Sündenböcke gesucht und gefunden werden, Hass und Verhetzung aus unzähligen Kellerlöchern kriechen, müssen auch die progressiven Kräfte wieder enger zusammenrücken: Für eine Gesellschaft, die geprägt ist von gegenseitigem Respekt, ohne Ausgrenzung und Diskriminierung. Aus diesem Grund lädt DAS BÜNDNIS am 17. Februar 2016, 19 Uhr, zum COME TOGETHER! – Wir wollen Raum und Möglichkeit schaffen, uns auch abseits der virtuellen Welt näherzukommen, uns kennenzulernen, zu vernetzen und auszutauschen. DAS BÜNDNIS-Koordinator Hikmet Kayahan wird…

Mehr erfahren »

März 2016

1. Konferenz der Helfer*innen für Menschen auf der Flucht

März 5, 2016 @ 12:00 - 19:00
Landhaus Linz, Landhausplatz 1
Linz, 4021 Österreich
+ Google Karte

Die 1. Konferenz der HelferInnen für Menschen auf der Flucht in OÖ bietet für freiwillige und hauptamtliche Mitarbeiter*innen aktuelle Informationen und die Möglichkeit für Austausch und Vernetzung: Inputs zu aktuellen Themen, Good-Practice-Projekte aus den Gemeinden als Ideengeber, unterschiedliche Workshops und ein „Marktplatz der Informationen“, der individuelle Fragen für die tägliche Arbeit klärt – diese Programmpunkte sollen die Engagierten informieren, stärken und motivieren, um sich gemeinsam weiterhin einbringen zu können.

Mehr erfahren »

Mai 2016

Notstand als Vorwand zur Abschottung – die Normalisierung rassistischer und repressiver (Asyl)Gesetze in Österreich

Mai 4, 2016 @ 19:00 - 21:00
w23, Wipplingerstrasse 23
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte

Was heute im politischen Mainstream angelangt ist, sind Forderungen, die noch vor weniger als einem Jahr inneneuropäischen Aufschrei nach sich gezogen haben. Dass das europäische Grenzregime auch in den Jahren davor gewalttätig auf Abschottung abzielte, ist nicht zu leugnen, dennoch scheint es zu einem argumentativen Umbruch zu kommen. Die Gewalt an den Grenzen gegen Geflüchtete wird von politischer Seite immer öfter direkt gefordert, repressive Maßnahmen zur unproblematischen Option und offen artikulierter Rassismus Teil des alltäglichen Diskurses. Widerstand gegen weitere Asylrechtsverschärfungen,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren